Općina Dobrinj, otok Krk, Hrvatska
 

Endecken Sie die Gemeinde Dobrinj - Geschichte

 

In Verbindung stehender Inhalt

 
 
 
Die geschriebene Geschichte von Dobrinjstina fängt mit "1100 Jahre nach Christus vor Dobrinj bei der Kirche von St. Vitus". (kroatisch: "let od Hristova rojstva 1100 pred Dobrinem poli crikve svetoga Vida"). Laut Kirin Radonjin, des Schreibers von Gemeinde Dobrinj, wurde am diesen Tag und dieses Jahres die St. Vitus Kapelle gesegnet, die von dem großen Dragoslav geschenkt wurde. Wer war der berühmte Dragoslav und warum er als "der große" bezeichnet wurde, haben die Historiker bis heute nicht entdeckt. Jedoch stimmen alle zu, dass es sich um einen adligen wohlhabenden Menschen handelt, so dass er sogar mit dem fürstlichen Geschlecht der Frankopaner verbunden wurde. Das nach Diktieren des genannten Dragoslav von dem Gemeindeschreiber Kirin im Altkroatisch und im glagolitischen Alphabet geschriebene Dokument ist das erste schriftliche Dokument über die Geschichte von Dobrinjstina. Da in der "Urkunde des großen Dragoslav" (Listina slavnog Dragoslava) die Begriffe die Gemeinde (altkr. komun), der Gemeindeschreiber (altkr. pisar od komuna ), die Kirche des St. Stephans (altkr. crikva sv. Stipana), der Pfarrer (altkr. plovan) usw. erwähnt wurden, ist es offensichtlich, dass schon damals Dobrinj als administrativer und geistlicher Mittelpunkt geregelt wurde. Die Urkunde des großen Dragoslav ist nicht in der Urfassung, sondern in der Niederschrift erhalten, doch vermindert diese Tatsache ihr Wert nicht, weil sie zu ältesten und bedeutendsten Dokumenten aus der kroatisch-glagolitischen Erbe gehört.
     
Endecken Sie die Gemeinde Dobrinj - Geschichte   Endecken Sie die Gemeinde Dobrinj - Geschichte
     
Obwohl die Urkunde, "Listina", ein offizieller, schriftlicher Beweis des Bestehens von Dobrinj ist, können die Spuren des Lebens auf dem Gebiet von Dobrinjstina bis zur vorillyrischen Zeit verfolgt werden, worüber die archäologischen Erfindungen auf zahlreichen Ortschaften und Toponyme, bzw. Namen der bevölkerten und unbevölkerten Orten von Dobrinjstina zeugen. Obwohl sein offizieller Name Dobrinj ist, haben die Ortansässige den Namen "Grad" angenommen, was auf Kroatisch "Stadt" bedeutet; deshalb werden sie in Dobrinj nicht hören, dass sie in Dobrinj sind, sondern dass sie "Gradi" sind, was bedeutet, dass sie in der Stadt sind.

Dobrinj war eines der Frankopaner Kastelle, so dass es ein spezifisches Stadtaussehen hatte; jedes Kastell hatte eigene Verteidigungsmauer und diese Funktion hatten in Dobrinj die Häuser, die direkt nebeneinander erbaut wurden Ein solches Aussehen ist großenteils in sog. "Dolinji Grad" (Niedrigere Stadt), bzw. im älteren Teil von Dobrinj aufbewahrt.
     
Endecken Sie die Gemeinde Dobrinj - Geschichte   Endecken Sie die Gemeinde Dobrinj - Geschichte
     
Die schon in der Urkunde des großen Dragoslav erwähnte St. Stephens Kirche ist eine der ältesten religiös-kulturellen Denkmäler von Dobrinjstina. Außer ihr befindet sich zur Zeit in Dobrinj noch eine der Heiligen Dreieinigkeit geweihte Kirche, doch da sich dort Statue des Heiligen Anton von Padua befindet, ist sie von Einheimischen auch St. Anton Kirche genannt ("crikva svetoga Antona"). In dieser Kirche befindet sich ein interessantes Altarbild mit der Abbildung der Hölle, Fegefeuer und Himmel. In letzten Jahren ist die Kirche in Ausstellungs-Galerieraum umgewandelt, besonders während der Sommermonate. In Dobrinj waren früher mehrere Kirchen, darunter auch St. Ambrosius Kirche, die wahrscheinlich zwischen der Kirchen-Galerie und dem heutigen Pfarrhaus stand. Neben dieser Kirche war der Friedhof und zwar an Stelle des heutigen Parks, "jardin".Ein interessantes Schicksal hatte der Turm von Dobrinj. Er wurde im 16. Jahrhundert erbaut, wurde mehrmals vom Blitzschlag getroffen und zerstört, einmal fast bis auf das Fundament von der faschistischen Explosion abgerissen, um in 80-er Jahren des 20. Jahrhundert wieder vom Blitzschlag getroffen zu werden. Diese Ereignisse werden durch alte Legende erklärt, nach der dem Turm noch bei der Erbauung ein unglückseliges Schicksal vorausgesagen wurde...

Neben der St. Stefans Kathedrale und der in neuerer Zeit weit bekannten St. Antons Kirche-Galerie, unter den bedeutendsten Sakraleinrichtungen von Dobrinjstina hebt sich die St. Vitus Kapelle im gleichnamigen, ein Kilometer von Dobrinj entfernten, Dorf hervor. Diese Kirche lässt der große Dragoslav bauen, so dass diese frühromanische Kapelle nach der Dragoslavs Urkunde, sog. "Listina", auch in breiteren slawistisch-glagolitischen Kreisen bekannt wurde.

Obwohl eine der kleinsten Kapellen auf dem Gebiet von Dobrinjstina, die 1480 erbaute St. Klemens Kapelle in Klimno enthält ein wertvolles künstlerisches Detail - die vergoldete Altarpalla mit Szenen aus dem Leben der Heiligen, die zu den geschützten Kulturdenkmälern gehört. Hier sollte hervorgehoben werden, dass die St. Klemens Kapelle in Klimno die einzige Kapelle im ganzen Bistum von Krk ist, die diesem Heiligen-Bischof geweiht ist.

 
 
 
 
Webcams der Gemeinde Dobrinj
Live Bilder aus Dobrinj, Šilo und Klimno
 
 
Geschichte
Erfahren Sie mehr über unsere Entwicklung
Wirtschaft
Wirtschaft auf dem Gebiet der Gemeinde
Fremdenverkehr
Touristische Hauptreiseziele
Orte
Erfahren Sie mehr über Šilo, Klimno, Čižići,...
Schule und Kindergarten
Schule in Dobrinj & Kindergarten in Polje
Vereine
Kultur-, Sport- und Karnevalvereine
Veranstaltungen
Kirchenfestes, Volks- und Fischerfeste
Bekannte Personen
Ivan Crnčić, Josip Pepi Uravić
Museen
Sakrale und ethnographische Museumsammlung
Videos
Videos von Dobrinj, Šilo und der Bucht Soline
Fotogalerie
Fotos, Wallpapers, Screensavers
 
 
 
Bookmark and Share
 
         
         
KONTAKTI
 
 
OPĆI PODACI O OPĆINI
   

Općina Dobrinj
Dobrinj 103, 51514 Dobrinj

e-mail: opcina-dobrinj@ri.t-com.hr
tel.: +385 051/848-344;848-307
fax.: +385 051/848-141
web: www.opcina-dobrinj.hr, www.dobrinj.hr

 
 
Katastarska površina: 55,05 km2
Broj stalnih stanovnika: 2.023
Broj kućanstava: 891

Stambene jedinice: 4.422
Stanovi za stalno stanovanje: 1564
Naselja: Općinu Dobrinj čine 20 naselja

 
 
TD Komun d.o.o.
www.komun.hr
 
TZO Dobrinj
www.tzo-dobrinj.hr